RoboCup Logoin Deutschland

RoboCupJunior

RoboCupJunior richtet sich an Schüler und Schul-Arbeitsgemeinschaften. Die Wettbewerbe bieten Gelegenheit, im Team zusammenzuarbeiten und dabei viel über Robotertechnologie und Informatik zu lernen. Zu den Zielen gehören auch die Erarbeitung von Lernmaterialien und die Weitergabe von Kenntnissen. Es gibt zwei Altersklassen: Primay (bis 14 Jahren) und Secondary (bis 19 Jahren). 

Die Junior-Wettbewerbe werden in drei Disziplinen ausgetragen, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen:

  • Soccer: 
    Hier werden Fußballroboter entwickelt und programmiert, die sich selbständig auf dem Spielfeld orientieren, den Ball finden und ins Tor befördern. Pro Mannschaft spielen zwei Roboter, die einen Durchmesser von 22cm haben dürfen. Damit der Ball einfacher gefunden werden kann, sendet dieser infrarotes Licht aus.
  • Rescue: 
    Die Rescue-Roboter müssen autonom einer schwarzen Linie durch ein Labyrinth folgen, das mehrere Räume und eine Rampe enthält. Dabei müssen sie Hindernisse erkennen und diesen ausweichen. Am Ende des Parcours sollen die Roboter ein Objekt finden und in ein bestimmtes Gebiet transportieren.
  • Dance: 
    Für die Dance-Challenge entwerfen die Teams Kostüme und Choreographie und tanzen zusammen mit ihren Robotern zu selbst gewählter Musik auf einer Bühne. Dabei müssen die Roboter so programmiert werden, dass sie sich passend zur Musik bewegen. Die Auftritte werden von einer Expertenjury bewertet.

 Impressum